Posts

Wenn sich eine Tür schließt, öffnet sich ein Fenster

Bild
Kennst du diese Entscheidungen die nicht allein mit dem Verstand zu treffen sind?
Die Entscheidungen bei denen Dein Herz ein großes Mitspracherecht hat?

Vor wenigen Wochen durfte ich eine solche Entscheidung treffen.

Aber nun von Anfang an:

Ich arbeite nun seit über einem Jahr selbstständig als Grafikdesignerin. Gerade das erste Jahr war ziemlich taff und es ging nicht jeden Monat so einfach wie erhofft. Oft hatte ich Angst, die finanzielle Belastung mit meiner Selbstständigkeit nicht stemmen zu können.

Ich durchsuchte immer wieder Stellenanzeigen und stieß tatsächlich auf eine Stelle die mein Herz höher hüpfen ließ. Junges Team, tolle Benefits, schickes Büro und ich hätte die Möglichkeit mein Wissen zu erweitern. Prompt hatte ich ein Vorstellungsgespräch und auch das Probearbeiten lief sehr gut. Eine Woche später rief mich das Unternehmen an um mir mitzuteilen, dass sie mich gerne im Team hätten. "Ich würde gern noch eine Nacht drüber schlafen" war meine Antwort.

Ich war hi…

Hallo Minimalismus

Bild
Die Überschrift verrät Dir bestimmt schon womit ich mich in letzter Zeit beschäftigt habe. Das Minimalismus-Fieber hat mich gepackt!
In meiner Beziehung und auch in unserem Freundeskreis kam oft das Thema "Glücklich sein" und der Weg dahin auf. Und sind wir doch mal ehrlich, wenn man so ein neues Paar superschicke Sneakers in der Hand hält hebt das die Stimmung enorm. Es ist nachgewiesen, dass Kaufen glücklich macht - wenn auch nur kurzzeitig. Da haben wir auch schon das Problem, das beim Kaufen ausgeschüttete Glückshormon Dopamin hält nicht lange an und die innere Leere und Unzufriedenheit breitet sich schnell wieder aus. Was, wenn wir keine schicken Sneakers oder eine neue Couch brauchen um ein glückliches und erfülltes Leben zu führen? Was, wenn wir glücklicher ohne diese ganzen Dinge sind?



Ich bin an einem Punkt angekommen, an dem ich davon überzeugt bin, dass mehr Gegenstände nicht zwingend mehr Glück oder Zufriedenheit bringen, ganz im Gegenteil. Ich dachte anfangs Mi…

Mein Fazit nach 4 Monaten Selbstständigkeit

Bild
Seit vier Monaten arbeite ich nun schon als freiberufliche Grafikdesignerin und ich könnte mir nichts Schöneres vorstellen. Ich habe das große Glück, meine Arbeitszeit weitestgehend frei einteilen zu können und an Projekten zu arbeiten, die mich packen und mir Spaß machen.

Nach der Frage was ich berufliche mache, bekam in den letzten Monaten viele erstaunte Reaktionen.
"Was? So jung und selbstständig?" oder "Und das funktioniert?".

Natürlich mache ich mir selbst auch so meine Gedanken zu meinem Business. Was, wenn es nicht funktioniert? Kann ich jeden Monat meine Fixkosten decken? Was ist mit den Monaten in denen es kaum Aufträge gibt? Bin ich denn überhaupt gut genug? Und was ist mit der finanziellen Sicherheit?

Würde ich diesen Gedanken Raum geben, würde ich wahrscheinlich in eine tiefe Existenzangst fallen. Ich habe gelernt, diese Gedanken beiseite zu schieben und mir die positiven Seiten meiner Selbstständigkeit vor Augen zu halten.

Ich lerne jeden Tag etwas N…

Hüttenzauber in der Steiermark

Bild
Das Leben kann so wundervoll sein. Vogelgezwitscher, Wasserplätschern und ein großartiger Ausblick auf die Berge der Steiermark. Ein paar Tage raus aus dem Alltag, Zweisamkeit genießen und neue Eindrücke sammeln. Vier Tage lang waren wir auf einer Berghütte umgeben von Natur und Ruhe. 


Unsere Hütte war top ausgestattet - Spülmaschine, Kachelofen, Sauna, Grill uvm. und trotzdem kam das typische Hüttengefühl direkt auf. Trotz anderer Hütten hatte man das Gefühl völlig allein an diesem wunderschönen Fleck Erde zu sein. Abends redeten wir bei eingeheiztem Kachelofen über unsere Wanderung auf die Stolzalpe. Der Urlaub war perfekt um einen klaren Kopf zu bekommen und sich neu inspirieren zu lassen. 
Zurück im Alltag angekommen zehre ich von dieser Reise und versuche den Baustellenlärm vor dem Fenster und das bescheidene Wetter auszublenden ;-) Ich habe für mich super viel mitgenommen, mehr Gelassenheit und Ruhe und hoffe das auch in meinen Alltag integrieren zu können.
Als Naturliebhaber ist e…

Mutige Menschen braucht das Land

Bild
Ich habe die letzten Tage viel darüber nachgedacht was uns Menschen bewegt und uns immer wieder vorantreibt. Suchen wir nicht alle nach dem einen Ziel in der Hoffnung auf das große Glück? Wir probieren aus, scheitern, orientieren uns neu und wachsen an jeder Aufgabe. Wenn ich fünf Jahre zurückdenke sehe ich mich als 21-Jährige die noch nicht so recht wusste wo sie hin sollte und wollte. Ich bin oft gestolpert, auch über Steine welche ich mir selbst gelegt hatte. Ich war völlig planlos, eine junge Erwachsene in einer neuen Zeit. 
Man schließt die Schule ab und bemüht sich, vernünftige Entscheidungen zu treffen. Dann stellt man vielleicht fest, dass die vernünftige Entscheidung nicht die war, die einen glücklich macht. Es fühlt sich so an, als könne man den Erwartungen der Gesellschaft nicht mehr gerecht werden. Als passe man nicht in das System. 
Ich selbst habe auch so eine "vernünftige Entscheidung" getroffen und eine Ausbildung zur Bürokauffrau bei einer Steuerberatungsgesel…

Allem Anfang wohnt ein Zauber inne

Bild
Vor ein paar Tagen stand der Postbote mit meinen frisch gedruckten Visitenkarten vor der Tür. "Jetzt wird es ernst" dachte ich, als ich die Karten aus dem Karton nahm. 





Die ersten Schritte in die Selbstständigkeit erscheinen mir wie ein Berg aus Dingen, die zu tun sind, ein Berg aus Besuchen bei Ämtern und dem Ausfüllen von Unterlagen. So langsam arbeitet man ein Häufchen nach dem anderen ab und dann geht auch schon alles ganz schnell. 


"Jedem Anfang wohnt ein Zauber inne." - Hermann Hesse 


Beschwingt von dem neuen Abenteuer verbringt man gerne Stunden mit der Namensfindung, dem Design der Website und träumt schon von der großen Designagentur. Wären da nicht jene fiesen kleine Gedanken, welche dir immer wieder ein großes ABER in den Kopf setzen und die Selbstzweifel größer werden lassen.  Die Angst zu versagen? Existenzangst?
Geht es darum mutig zu sein? Ist es mutig selbstständig zu Arbeiten?  Gibt es einen perfekten Zeitpunkt? 
Ich stehe bei meiner Reise noch ganz am An…

Hoj Amsterdam!

Bild
Hoj ihr Lieben,
fasziniert von der holländischen Gelassenheit und der wunderschönen Stadt Amsterdam melde ich mich zurück und möchte euch gerne daran teilhaben lassen. 
Ich habe mich verliebt in die kleinen Café´s, die freundlichen Holländer, die alten Häuschen und diese entspannte Atmosphäre, welche überall spürbar ist. 
Ich hatte das Gefühl ausnahmslos gut gelaunten Menschen zu begegnen, welche sich über die kleinen Dinge des Lebens freuen können. Ich überlegte, wie ich diese Gelassenheit und die vielen positiven Gefühle in mein Leben bringen könnte. 
Ich selbst entscheide jeden Tag auf´s Neue wie mir die Menschen begegnen und auch ob ich glücklich bin und dieses Glück ausstrahle. Ich möchte positiver und lächelnd durch das Leben gehen, Rückschläge leichter verarbeiten und schneller wieder aufstehen. 
Von Anfang bis Ende war die Reise nach Amsterdam ein wundervolles Abenteuer. Wir haben köstliche Poffertjes gegessen, eine außergewöhnliche Grachtenfahrt gemacht, wir waren beeindruckt, sch…